guppe_badewanne_mod-auschn2_Okt.jpg
Cubes-4team.png

Das Team des Ganzkörperschuh stellt sich vor

ist sehr motiviert und freut sich stets, Sie im Ganzkörperschuh begrüßen und beraten zu dürfen. Erfahren Sie ein wenig mehr über unsere einzelnen Mitarbeiter.

HL KFricke MBudich

Kerstin Fricke und Mario Budich.

HL CLuckner

Christiane LucknerSeit 40 Jahren bin ich im Einzelhandel, davon verkaufe ich seit 30 Jahren Schuhe.
Im Ganzkörperschuh bin ich seit 2006 und das mit voller Überzeugung. Die Atmosphäre im Ganzkörperschuh ist besonders herzlich, da bei uns das Lachen im Vordergrund steht. Das merken auch unsere Kunden, die mit viel Fachwissen und mit noch mehr Herz bedient werden. Der Ganzkörperschuh ist kein normales Geschäft, sondern eine große Familie. Es gibt nichts Schöneres für mich, wenn der Kunde zufrieden aus dem Laden geht.

HL MBrocke

Marcel BrockeIch begann meine Ausbildung 2013 beim Ganzkörperschuh, welche ich 2016 erfolgreich absolviert habe. Seit dem bin ich, bis auf eine kleine Unterbrechung, in dem Unternehmen, welche in der Zeit wie meine zweite Familie geworden ist. Besonders begeistern mich die Kinderschuhe. Dieser beratungsintensive Bereich fasziniert mich jeden Tag aufs Neue. Da man gerade bei den Lauflernern die Entwicklung der Kleinsten mitverfolgen kann. Aber generell macht mir der Job als Kaufmann im Einzelhandel enorm viel Spaß, da dort immer Abwechslung ist und man auch von jedem Kunden etwas Neues lernen kann. 

HL MTegge

Marion TeggeSchuhe sind schon immer meine Leidenschaft. 2014 hatte ich das große Glück, Teil des wunderbaren Teams vom Ganzkörperschuh zu werden. Ich arbeite gern mit Menschen und empfinde mich als sehr hilfsbereit und kompetent. Zufriedene Kunden kommen wieder und jedes bekannte Gesicht freut mich genauso wie jedes Neue. Jeder einzelne Kunde ist für mich eine positive Herausforderung, die den Job nicht langweilig werden lässt. Für jeden Fuß gibt‘s den passenden Schuh!

HL SRosanowski

Simone RosanowskiAngefangen hat alles mit meiner Ausbildung zur Verkäuferin im Schuhhaus BALLY. Das ist mittlerweile 30 Jahre her und ich bin den Schuhen treu geblieben. Allerdings ist aus den hocheleganten Modellen der Bequemschuh geworden, den ich seit vielen Jahren selbst gern trage.
Der Beruf wird nie langweilig, weil ständig neue Trends, Materialien und Schnitte hinzukommen.
Man lernt immer wieder Neues.
Das Wichtigste … unsere Kunden. Sie haben ganz individuelle Wünsche und Probleme, die gelöst werden wollen.
Täglich kann ich meine Erfahrung weitergeben und nach bestem Wissen beraten.
Seit über 4 Jahren arbeite ich für den Ganzkörperschuh und darf seitdem zu den Schuhen auch Bekleidung verkaufen.  
Wie fast alle Frauen liebe ich die Mode. Was gibt es Schöneres, als Produkte zu verkaufen, hinter denen man selbst steht.
Besonders glücklich macht mich aber, dass ich in einem Team arbeiten darf, wo MITEINANDER groß geschrieben wird.

HL EHuebner

Christiane Luckner

Das Allerwichtigste für mich ist, mit sich selbst im Frieden zu sein.
Das kann man jedoch nur, wenn das Umfeld, in welchem man sich befindet, dies auch zulässt.

Der Ganzkörperschuh ist für mich ein Geschäft, in welchem man nicht nur Geld verdient, um sein Leben abzusichern sondern in welchem ich auch genau dieses Grundbedürfnis in mir realisieren kann.

Man hat dort so viele Gelegenheiten seine eigene Kreativität umzusetzen und auch die Firmenideologie zu unterstützen. Ich habe dort nicht nur die Möglichkeit mein fachliches Wissen zu präsentieren, sondern darüber hinaus auch von Mensch zu Mensch Gespräche zu führen, die den Kunden sowohl auch mir das Gefühl geben, dass es um mehr als nur um den Verkauf geht.

Es ist für mich auch wichtig, dass ich die Produkte mit gutem Gewissen an die Kunden weitergeben kann, weil sie nachhaltig und von guter Qualität sind.

Und nicht zuletzt ist der Ganzkörperschuh für mich ein Ort wo wir als Team gelernt haben füreinander da zu sein.

HL YGorder

Yvonne GorderIch arbeite gerne im Einzelhandel, da mir die Gespräche und der Austausch mit den Kunden viel Spaß machen. Neue Ideen zu entwickeln und sich zusammen an ein neues Styling heranzuwagen, machen die Abwechslung aus. Dann ist es mir eine große Freude, wenn die Kunden zufrieden und erfreut das Geschäft verlassen.
Im Ganzkörperschuh gibt es Mode, die nicht jedes Geschäft hat und man kann sich Zeit für die Kunden nehmen. Unser Team ist familiär, wir haben wirklich nette Kunden und der Kiez ist sehr schön. Darum arbeite ich gerne hier!

HL MFritz

Manuela FritzIch liebe meinen Beruf als Verkäuferin, der mir in meinem Leben so viel Zufriedenheit und Freude gibt und in dem ich meine Stärken im Umgang mit Kunden zeigen kann.
Meine eigenen Ansprüche und Bedürfnisse als Verkäuferin sind der positive und selbstbewusste Umgang mit Kunden, meine Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Geduld, Lernbereitschaft sowie die tolle Zusammenarbeit mit meiner Arbeitgeberin.
In dem Fachgeschäft Ganzkörperschuh habe ich als Arbeitnehmerin ein Unternehmen gefunden, mit dem ich mich absolut identifizieren kann.
Viele verschiedene Faktoren spielen darin eine große Rolle für mich.
Durch das große Fachwissen meiner Arbeitgeber werden mir alle Fragen beantwortet, das mir dann persönlich viel Sicherheit gibt, sowie Fachwissen, das ich an die Eltern und Kinder weitergeben kann.
Mit viel Geduld fällt es nicht schwer, die geeigneten passgenauen und qualitativ sehr hochwertigen Schuhe für „Die Kleine Kundschaft“ aus dem umfangreichen Sortiment zu finden.
Zu meiner großen Freude kann ich meine gestalterische Fähigkeiten auch beim Dekorieren der Schaufenster ausleben.
Die Bestätigung, mich für den richtigen Beruf und den richtigen Arbeitgeber entschieden zu haben, sind die strahlenden Augen meiner Kleinen Kundschaft sowie ein Lob der Eltern für meine Geduld und mein Einfühlungsvermögen.

HL KNeujahr

Manuela FritzMein Name ist Kimberly und ich mache im Ganzkörperschuh eine Ausbildung als Kauffrau in Einzelhandel. An meinem Beruf ist es schön, dass jeder Tag komplett anders verläuft und es wirklich nie langweilig wird.
Besonders unsere kleine Kundschaft bereitet mir große Freude, weil bei ihnen die Augen bereits beim Reinkommen vor Glück strahlen.
Unter den Kollegen ist es wie eine Familie und jeder geht respektvoll mit dem und der Anderen um.
Der Ganzkörperschuh sticht allein durch sein äußerlich einzigartiges Aussehen hervor. Unsere Stammkunden schätzen unsere hochwertige Ware und kommen gerne wieder. Die angebotene Ware ist immer auf dem neusten Stand.
Das ganze Team gibt sich sehr viel Mühe, dass sich jeder Kunde wohl und richtig beraten fühlt.
Mich freut es, wenn ein Kunde das Geschäft mit einem guten Gefühl und einem Lächeln auf den Lippen verlässt.
Schauen Sie gerne bei uns im Ganzkörperschuh vorbei.
Ich freue mich auf Sie.

 

Ganzkörperschuh OHG
Schuhe  Mode
Inhaber: Kerstin Fricke, Mario Budich
Bundesallee 87
12161 Berlin-Friedenau
Nähe U-Bahn Walther-Schreiber-Platz

Telefon 030 85 07 38 91
Mo–Fr 10–19 Uhr · Sa 10–18 Uhr
Facebook · Instagram

 


Filiale GANGART
Mommsenstraße 45
10629 Berlin
Charlottenburg am Mommseneck

Telefon: 030 75541095
Mo-Fr 11-19 Uhr · Sa 10-18 Uhr

 


Fashion:
zilch · fox’s · eve in paradise · sandwich · laurie · costura · vetono · masai · jalfe · skfk · heidekönigin · lana · lanius

Schuhe:
benvado · blue heeler · blundstone · brako · camper · ganter · haflinger · hartjes · loints of holland · mephisto · naot · semler · snipe · softinos · think · vabeene · woden · wolky · wonders *** bisgaard · bundgaard · camper · cole bounce · däumling · froddo · living kitzbühel · nanga · primigi · richter · ricosta · vado

Accessoires:
fredsbruder · senas · voi